Die Voraussetzungen des Verfahrens ergeben sich im Wesentlichen aus den allgemeinen Vorschriften der ZPO über die Zwangsvollstreckung. Das ZVG bestimmt im § 15 ZVG, dass die Zwangsversteigerung eines Grundstücks von dem Vollstreckungsgericht angeordnet wird und dass diese Anordnung von einem Antrag abhängig ist.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.